Unsere Veranstaltungen

Die Covid-19-Pandemie stellt die Jugendarbeit vor besondere Herausforderungen. Ferienangebote wie Zeltlager, Reisen oder Ferienbetreuung sind schwierig zu planen und durchzuführen.

Gleichzeitig brauchen aber Eltern Planungssicherheit für die Betreuung ihrer Kinder und nicht zuletzt freuen sich auch viele Kinder und Jugendliche jedes Jahr wieder auf spannende und erlebnisreiche Ferien.

Der Kreisjugendring plant alle Ferienmaßnahmen für 2021 so, dass diese unter Einhaltung von Hygiene- und Infektionsschutzregeln durchgeführt werden können. Dies bedeutet aber auch, dass bei der Anmeldung deutlich weniger Kinder und Jugendliche als bisher berücksichtigt werden können. Wenn durch Anordnungen der Regierung die Maßnahmen verschärft werden müssen, kann es allerdings kurzfristig auch zu Absagen von Maßnahmen kommen.

Dies alles sollten Sie bei der Anmeldung Ihres Kindes / Ihrer Kinder unbedingt bedenken.

Allerdings werden wir auch optimistisch in die Zukunft blicken und alle Maßnahmen so offen planen, dass bei einer Verbesserung der Lage die Angebote kurzfristig im gewohnten Umfang angeboten werden können.

Aufgrund der nach wie vor unsicheren Planungslage im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie werden die Stornierungsregeln für die Anmeldungen im Jahr 2021 wie folgt abweichend geregelt:
Anmeldungen können bis zu 14 Tage vor der Maßnahme kostenfrei storniert werden. Bei Krankheit, Quarantäne oder wenn die Teilnahme an der Maßnahme nicht mehr erwünscht ist, bitte so bald wie möglich per Mail oder Telefon Bescheid geben.

1. Schritt:

Anmeldungen und Anfragen bitte ausschließlich an: anmeldung@kjr-bgl.de oder telefonisch: +49 8651 61361

2. Schritt:

Wir senden das Anmeldeformular und die Infos zu.

3. Schritt:

Nach Rücksendung des ausgefüllten Anmeldeformulars erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.
Erst dann ist der Platz für Ihr Kind verbindlich reserviert. Da die Teilnehmerzahl bei allen Freizeiten begrenzt ist, zählt der Eingang des Anmeldeformulars.

4. Schritt:

Der Teilnahmebeitrag bzw. die Anzahlung ist laut Veranstaltungsbeschreibung fristgerecht zu überweisen. Bei fehlendem Zahlungseingang wird der Platz wieder frei gegeben.

Anmeldungen bitte per Mail an anmeldung@kjr-bgl.de. Bitte beachten, dass die Geschäftsstelle nicht jeden Tag besetzt ist.

Die Jugendleiterschulungen Grundkurs 1 und 2 haben wir in den Herbst verschoben, die neuen Termine sind im Kalender eingetragen.

Termin Informationen:

  • Di
    24
    Aug
    2021
    Di
    31
    Aug
    2021

    "Gute Aussichten..." - eine Jugendreise für 13 - 17-jährige

    8 TageWohin auch immer!?

    In einer kleinen Gruppe planen wir mit dem Kleinbus eine Fahrt nach Norden, Süden, Osten oder Westen, ans Meer, in die Berge, in eine Stadt oder zu einem anderen besonderen Ziel | Veranstalter: Kreisjugendring

    Anmeldung und weitere Informationen unter anmeldung@kjr-bgl.de

    Update: 3. Planungstreffen mit den Teilnehmer:innen 17.07.2021
    Bei diesem Treffen wurde allen die Präsentation vorgestellt und erklärt. Der Budgetplan wurde durchgegangen und kleine Veränderungen vorgenommen.
    Des Weiteren gab es die Idee ein kleines Reisetagebuch zu gestalten. Hierfür schickten wir die Teilnehmer:innen wieder in ihre Kleingruppen und sie sollten ein DIN A4 Blatt mit ihrem jeweiligen Ort, Unterkunft und Aktivitäten gestalten. Diese Blätter werden dann eingescannt und kommen in das Reisetagebuch.
    Zum Schluss wurde noch die Gepäckgröße festgelegt und eine Packliste erstellt, damit z.B. nicht alle einen Föhn mitnehmen.

    Update: 4. Treffen der Projektleitung 08.07.2021
    Ein weiteres Treffen mit Projektleitung und einer weiteren Betreuerin hat stattgefunden. Sie haben eine Präsentation gestaltet mit allen gesammelten Informationen zu der Reise. Außerdem haben sie eine Budgetplan erstellt, welcher beim nächsten Treffen mit den Teilnehmer:innen besprochen und diskutiert wird.
    Anschließend wurde per Noodle Umfrage ein neuer Termin mit den Teilnehmer:innen ausgemacht.

    Update: 3 Treffen der Projektleitung 05.07.2021
    Heute haben sich die Projektleitung und eine weitere Betreuerin getroffen, um die eingegangen Angebote der Jugendherbergen zu überprüfen. Über die What´s App Gruppe wurden die Teilnehmer:innen informiert und da es keine Einwände gab wurden die Unterkünfte gebucht.

    Update: 2 Planungstreffen mit den Teilnehmer:innen 28.06.2021
    Bei unserem zweiten Treffen begannen wir wieder in den Kleingruppen vom letzten Treffen. Nun konnten sie Recherchen über Aktivitäten, Unterkunft und Verpflegung am Laptop oder Handy machen.
    Die einzelnen Ideen wurden anschließend wieder der Großgruppe vorgestellt und diskutiert. Eine:r der Teilnehmer:innen wurde davor als Schriftführer:in festgelegt und hat die genannten Kosten notiert. Zum Schluss wurde eine Überschlagsrechnung gemacht um zu sehen, ob das Budget weitestgehend eingehalten wurde.
    Zum Schluss verfassten die Teilnehmer:innen in den jeweiligen Kleingruppen eine Angebotsanfrage, welche über den Mail Account des Kreisjugendrings verschickt wurde.

    Update: 1 Planungstreffen mit den Teilnehmer:innen 25.06.2021
    Endlich hat unser ersten Treffen mit den Teilnehmer:innen und Betreuer:innen stattgefunden. Begonnen haben wir mit einer kleinen Kennenlernrunde. Anschließend besprechen wir mit den Jugendlich die Eckdaten. Welche Rolle spielen die Jugendlichen. Wie viele Budget steht zur Verfügung. Auf Grund der derzeitigen Situation beschränkt sich die Reise nur auf Deutschland. Nun werden noch offene Fragen geklärt.
    Nach einer kurzen Pause haben wir ein erstes Kurzes Brainstorming bezüglich der Durchführung gemacht (Verkehrsmittel, Orte) Da hat sich Rausgestellt, dass die Jugendlichen eine Art Rundreise machen wollen.
    Nun wurden Gruppen von 2-3 Personen gebildet. Jede Gruppe überlegte sich eine/n Ort/Stadt wo sie gerne hinfahren wollen. In der Großgruppe wurden die Orte vorgestellt. Anschließend wurde demokratisch abgestimmt, ob jeder mit den vorgeschlagenen Orten einverstanden ist. Wir fahren nach Regensburg, Dresden, 2 Tage Berlin, Köln, Tholey im Saarland und Freiburg.
    Weiter ging es mit der Überlegung, mit welchem Verkehrsmittel wir zu den Orten kommen. Als Vorschlag kam Auto. Ein weiterer Jugendlicher fragte, ob wir nicht einen Bus mieten können. Da die Betreuer:innen keinen großen Bus fahren dürfen haben wir uns auf zwei 9-Sitzer Busse geeinigt.
    Zum Schluss haben wir noch einen Termin für das nächste Treffen ausgemacht.

    Update: 2 Planungstreffen mit Betreuer:innen 18.06.2021
    Wir hatten unser erstes Planungstreffen mit den restlichen zwei Betreuer:innen. Hier ging es nochmal um den Ungefähren Ablauf. Worauf müssen wir achten? Welche Rolle haben wir? Außerdem haben wir generelle Regeln festgelegt, wie zum Beispiel ein Alkohol und Rauchverbot.

    Update: 1. Planungstreffen der Projektleitung 14.06.2021
    Unser erstes Planungstreffen mit der Projektleitung hat stattgefunden. Gemeinsam haben wir die ungefähren Fixkosten errechnet für Verpflegung, Betreuerkosten, ungefähre Unterkunftskosten, Schnelltestkosten, ….Die Suche nach weiteren Betreuer:innen haben wir schnell abschließen können. (2x männlich, 2x weiblich) Anschließend haben wir die ersten Vorbereitungen für das erste Planungstreffen gemacht. Hierbei mussten wir bei der Wahl des Ortes auf die Inzidenzen und Auflagen im Landkreis achten. Als Abstimmungstool, zur Terminvereinbarung, haben wir uns für Doodle entschieden. Mit dem Einverständnis der Eltern, wird eine What´s App Gruppe unser Kommunikationstool mit den Jugendlichen sein.

    Update 22.02.21:
    Zwei Kleinbusse sind fast voll. Ab Mitte März werden wir zu den angemeldeten Jugendlichen Kontakt aufnehmen und in die Planung gehen.

    Beteiligung von Jugendlichen ist uns wichtig. Deshalb wollen wir 2021 eine Reise machen, die mit den Jugendlichen zusammen entwickelt wird.
    Mit zwei Betreuer:innen und 7 Mädchen und Jungs planen wir mit dem Kleinbus eine Fahrt nach Norden, Süden, Osten oder Westen, ans Meer, in die Berge, in eine Stadt oder zu einem anderen besonderen Ziel.
    In zwei bis drei Treffen im Frühjahr werden wir das alles besprechen. Fest steht dabei nur eines: es wird richtig cool! :-)
    Sei dabei bei diesem besonderen Abenteuer!
    Voraussetzung ist, dass du dich an den Planungstreffen aktiv beteiligst.

    Unsere Leistungen sind: Busfahrt im Kleinbus, sieben Übernachtung im Zelt, Vollverpflegung, Ausflüge und Aktivitäten, Betreuer:innen des Kreisjugendrings

    Abfahrtsorte und -zeiten:
    werden je nach Wohnort der Teilnehmer:innen noch geplant