Demokratie leben!

Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ wurde die Stadt Freilassing in das bundesweite Förderprogramm lokale „Partnerschaften für Demokratie“ (PfD) aufgenommen. In Freilassing wird es für die anfallenden Aufgaben zwei Koordinierungs- und Fachstellen (KuF) geben.
Informationen zum Projekt – auch zu abgeschlossenen, laufenden und geplanten Aktionen – findet ihr hier:
Stadt Freilassing | Demokratie leben!

Der Aktions- und Verfügungsfond

KuF 1 – Träger ist STARTKLAR Soziale Arbeit – begleitet den Begleitausschuss und ist zuständig für den Aktions- und Verfügungsfonds.

Der Jugendfond und das Jugendforum

Die KuF 2 ist zuständig für die Jugendforen und den Jugendfonds. Träger der KuF 2 ist der Kreisjugendring Berchtesgadener Land. Das Büro der KuF 2 befindet sich in der Oberen Feldstraße 6 in Freilassing.Partnerschaft für Demokratie Freilassing

Kontakt: Pädagogische Mitarbeiterin: Isabell Fehr isabell.fehr(a)kjr-bgl.de oder Telefon +49 157 87891557
Webseite: Democray Lab Jugendforum Freilassing
Projektantrag: Download Projektantrag an KuF2 | Jugendforum

Das Ziel für die „Partnerschaft für Demokratie“ in der Stadt Freilassing läßt sich in den beiden folgenden Sätzen formulieren:

In Freilassing haben die Menschen eine demokratische, respektvolle und tolerante Haltung im Sinne des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland.
Diese Grundhaltung wird durch Projekte der „Partnerschaft für Demokratie Freilassing“ gegenüber allen Menschen in der Stadt Freilassing gelebt – spürbar und sichtbar.

Hier findet ihr Informationen zum Bundesprogramm Demokratie leben

Gefördert vom:                                                        im Rahmen des Bundesprogramms:

Logo des Bundesministeriums für Familie, Senioren und Jugend Demokratie leben