Wie werde ich Jugendleiter

Was brauche ich, um Jugendleiter zu werden?

  1. Jugendleiter kann jeder werden
  2. Du musst mindestens 15 Jahre alt sein
  3. Spaß und Freude an der Arbeit mit Jugendlichen haben

Über das Jahr verteilt finden Schulungen statt, von denen du einige besuchen musst und andere, die du zusätzlich machen kannst. Die Schulungen dauern jeweils ein Wochenende.

Ich bin schon Jugendleiter in meinem Verein, muss ich das jetzt alles nochmal machen?

Natürlich NICHT! Wenn du schon eine Betreuerausbildung in deinem Verein/Verband absolviert hast, kannst du dein Wissen bei uns einfach auffrischen und dich weiterbilden.

Viele Vereine/Verbände bilden selber aus und unterrichten dabei spezielle Grundlagen, die sie für ihre Arbeit benötigen.

Beim Kreisjugendring lernst du überwiegend allgemeine Grundlagen wie Aufsichtspflicht, Kommunikation, Teambildung, Streitschlichtung, Erste Hilfe, Spiele für jeden Zweck, Bastel-Aktionen und vieles mehr.

Nähere Informationen findest du auf den weiteren Seiten!

Schulung: Pflicht/Freiwillig Ungefähres Datum:
Grundkurs 1 Pflicht Frühjahr
Grundkurs 2 Pflicht Frühjahr
Praxis am Zeltplatz Pflicht 1. Pfingstwochenende
Erste Hilfe Schulung (eine EH-Schein gehört dazu) Herbst – Winter
Projektwochenende Freiwillig Herbst

Wo melde ich mich an?

In der Geschäftsstelle des KJR-BGL einfach anrufen oder vorbei schauen.
Öffnungszeiten findet ihr unter Kontakt

Was passiert jetzt?

Du bekommst dann immer 2-3 Wochen vor Schulungsbeginn eine Einladung zur jeweiligen Schulung. Jetzt musst du nur noch das Bestätigungsformular ausfüllen, zurück schicken und schon bist du dabei.