Veranstaltungen | Kalender

Termin Informationen:

  • Mo
    30
    Jul
    2018
    Fr
    03
    Aug
    2018

    Kein Smartphone ohne Apps! Aber wie entsteht eigentlich eine App?

    10.00 - 17.00Jugendkulturhaus Werk 71 | Reichenhallerstr. 71 in Freilassing

    Workshop für für kreative Mädchen und Jungen (14 - 18 Jahre) in Freilassing: Programmieren, Storytelling, Augmented- und Virtual-Reality und Bilddarstellung in 360°/3D. Sei dabei… und melde dich an! | Veranstalter: Kreisjugendring

    Apps sind „kleine“ Programme, die vom Smartphone und aus unserem Leben kaum mehr wegzudenken sind. Sie bieten Informationen oder Spiele, sind kleine Helfer oder dienen der Selbstkontrolle.

    Aber wie entsteht eigentlich eine App? Genau das wollen wir mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 14 bis 20 Jahren herausfinden. Da kann jede und jeder kreativ werden und genau das machen, was sie oder er gerne machen möchte. Denn viele verschiedene Bereiche bilden am Ende eine informative, spannende und ansprechende App.

    Du erfindest oder erzählst gerne Geschichten oder hast Spaß daran, nach interessanten Themen zu recherchieren, dann ist unser Baustein „Storytelling“ genau das richtige für dich.

    Oder programmierst du gerne und möchtest lernen, wie ein Spiel oder eine Website entsteht.

    Vielleicht hast du auch gerne eine Kamera oder einen VideoCam in der Hand, dann kannst auch du einen wichtigen Beitrag zu einer attraktiven App leisten.

    Und nicht zuletzt sind junge Leute gefragt, die Spaß daran haben, die erarbeiteten Inhalte wie Filme, Fotos oder Texte in Form von Text- und Bildbeiträgen, Rätseln oder Fragen in die App zu tippen. Du hast Spaß an einer oder mehreren dieser Tätigkeiten? Du willst im Team diese Aufgabe stemmen? Dann melde dich bei unserem Workshop in den Sommerferien an unter www.kjr-medienmobil.de. Der Workshop findet jeweils von 10 bis 17 Uhr vom 30.07. bis 03.08. im Werk 71 in Freilassing statt, die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist ab sofort möglich und erforderlich. Weitere Infos erhalten ihr auch beim Kreisjugendring Berchtesgadener Land unter 08651 61361 und info@kjr-bgl.de oder bei Q3 - Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer unter 0861 90951620 und dietsch@qdrei.info

    Coaching durch den Tool-Entwickler der GeoQuest App. Anmeldung unter kjr-medienmobil.de

     

    Das Projekt wird gefördert von der "Ich kann was"-Initiative der Deutsche Telekom Stiftung

    Digitale Lehrpfade | Ich kann was!

    In diesem Projekt entwickeln Kinder und Jugendliche einen digitalen Lehrpfad. Sie überlegen sich die Ich kann was!Themenbereiche der Stationen und erstellen für jede Station ein Konzept. Das können Fragen oder ein Quiz, Filme oder Fotos sein. Der kreativen Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Steht die Dramaturgie, erhalten die Teilnehmenden eine Einführung in die Programme GeoQuest und Unity 3D und erproben sich in der Nutzung von Foto-, Video- und Audiobearbeitungssoftware. Damit ausgerüstet, werden die Stationen erstellt. Die späteren Nutzer werden mittels einer App an der Route entlang geführt. In dieser finden sie auch die Inhalte der Stationen. Am Ende wird der Lehrpfad öffentlich präsentiert und kann ab dann von allen Interessierten genutzt werden. Ich kann was! auf Facebook

    Das Projekt wird von der Deutsche Telekom Stiftung mit finanziellen Mitteln gefördert.

    Projektstart: 01.01.2018 | Projektende: 31.12.2018