Freistellungen

Jugendleiterinnen und Jugendleitern steht nach dem Gesetz- und Verordnungsblatt (GVBl) vom 14. April 1980 eine Freistellung zum Zwecke der Jugendarbeit zu.

Verdienstausfallzuschüsse können direkt beim BJR beantragt werden: Verdienstausfall

Ansprechpartner bei Fragen rund um Freistellungsanträge:

Rudi Hiebl
Telefon: +49 8651 61361
info(a)kjr-bgl.de

Gesetzestext zum Download