Peers gesucht für Filmprojekt „Ich bims – analog & offline!“

Wir suchen Dich!

Du bist gut drauf, schauspielerisch, kreativ und/oder technisch interessierst und suchst den Kontakt zu anderen Leuten? Wenn du dich für eine gute Sache einsetzen und dabei auch noch Spaß haben möchtest, dann mach doch einfach mit als „Peer“ bei unserem Filmprojekt!

Peers, das sind Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren, die bereit sind, sich in unserem Präventionsprojekt für Gleichaltrige zu engagieren.

„Ich bims – analog & offline!“ ist eine Initiative der Caritas Fachstelle für Suchtprävention. Ziel ist es Filme für einen verantwortungsvollen Umgang mit Medien zu erstellen– für youtube! Er soll zeigen wie Mediennutzung gelingen kann ohne in exzessives Verhalten und Mediensucht zu rutschen!

Ausgangspunkt ist die Tatsache, dass sich das Freizeitverhalten von Kids in den letzten 10 Jahren dramatisch verändert hat und wir dafür sensibilisieren möchten, wie wichtig analoge Erfahrungen für eine starke Persönlichkeit auch heute noch sind!

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann ruf‘ an oder mail an:
Caritas – Fachstelle für Suchtprävention in Bad Reichenhall
Tel.: 08651 / 95 85-0
julia.schmied@caritasmuenchen.de

Susanne.lehnart@caritasmuenchen.de

Projektstart ist im März 2018 – Wir laden alle Interessierten zu einem Infoabend ein!