KreisJugendTag am 1. Juni

Die Organisatoren und Mathias Kunz, Leiter des Amts für Kinder, Jugend und Familien BGL, freuen sich auf den Kreisjugendtag (von links): Katharina Brüderl (2. Vorsitzende Kreisjugendring), Johann Feil (1. Vorsitzender Kreisjugendring), Juliane Rothaichner (Jonathan Soziale Arbeit), Elisabeth Worbs (Jonathan Soziale Arbeit), Lisa Wittmann (Jonathan Soziale Arbeit) und Sabine Wimmer (Jugendreferentin und Initiatorin von Rock am Rathaus). Foto: Kreisjugendring BGL

BGL. Neue Leute kennenlernen und in der Gruppe tolle Erfahrungen sammeln? Die Vereine im Berchtesgadener Land bieten dazu viele Gelegenheiten. Weil es gar nicht so einfach ist, bei all den Möglichkeiten im Landkreis den Überblick zu behalten, hat sich der Kreisjugendring Berchtesgadener Land für Samstag, 1. Juni, etwas Besonderes einfallen lassen: Von 10 bis 17 Uhr stellen sich beim KreisJugendTag zahlreiche Vereine über den ganzen Landkreis verteilt vor. Die Vereine öffnen ihre Türen, organisieren Workshops, Vorträge oder Aufführungen, um Interessierten zu zeigen, was bei ihnen geboten wird.

Damit alle jungen Leute im Landkreis bequem zwischen den einzelnen Stationen von Laufen bis Berchtesgaden hin und her fahren können, bieten die Berchtesgadener Landbahn (BLB), die Regionalverkehr Oberbayern GmbH (RVO) und die Stadtwerke Bad Reichenhall an diesem Tag für alle unter 27 Jahren die Möglichkeit, kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. Das Ticket dafür und weiter Informationen zum Ablauf und den teilnehmenden Vereinen gibt es online unter www.kreisjugentag-bgl.de.

Der musikalischen Abschluss des KreisJugendTags wird ab 18 Uhr bei „Rock am Rathaus“ in Berchtesgaden gefeiert. Mit “Lockstein 2000”, “Empty Hopes”, “Outset of Circle”, “Used Look” und “Dead End Revolt” sorgen fünf Bands aus der Region für gute Stimmung. Für alle, die beim Mitsingen Durst bekommen, ist der Kreisjugendring mit alkoholfreien Cocktails von der „Sansibar“ zur Stelle.