Ein Erlebniswochenende am Hintersee

Von 25. bis 27. Oktober ging es für sieben Jugendliche und zwei Betreuer an den Hintersee in der Ramsau. Dort übernachteten wir im Aktivzentrum vom CVJM, wo es uns sehr gut gefallen hat. Die Jugendlichen wurden dort in geräumigen Zimmern mit eigenem Bad untergebracht und wurden morgens, mittags und abends mit leckerem Essen vor Ort versorgt. Wir nutzten das ausgiebige Freizeitangebot der Unterkunft und starteten somit am ersten Abend mit einer Fackelwanderung um den Hintersee. Danach durften wir unsere kalten Hände an einem großen Lagerfeuer aufwärmen und unser eigenes Stockbrot braten. Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück an die Hauseigene Kletterwand. Ein ausgebildeter Trainer sorgte hier für unsere Sicherheit. Es war für alle eine schöne Erfahrung, die anfänglichen Ängste zu überwinden. Nachmittags unternahmen wir eine kleine Wanderung im Nationalpark und verputzten unser Lunchpaket inmitten der Natur. Nach unserem kleinen Picknick durften die Jugendlichen sich noch an einem Beitrag für das Jugendradio erproben. Also wurden fleißig Interviews gemacht und das auch noch mit einem professionellen Aufnahmegerät. Alle waren sichtlich begeistert und hatten Spaß daran, eine neue Erfahrung zu machen. Nach der Wanderung hatten die Teilnehmer noch die Chance, sich eines der Boote am See auszuleihen und ein bisschen zu rudern. Trotz des straffen Programms wurde nach dem Abendessen noch der Kinoraum für uns vorbereitet und wir durften gemeinsam einen Film ankucken. Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück und ausführlichen Erzählungen über die Eindrücke der letzten Tage glücklich wieder nach Hause.