Hackathon

2019 | Programmieren, Storytelling, Augmented- und Virtual-Reality

Der Hackathon ist ein modernes Ferienprojekt und legt den Schwerpunkt auf eine lockere Atmosphäre und große Kreativität, so dass sowohl Neulinge als auch „Profis“ Spaß am gemeinsamen Projekt haben. Das Projekt wird angeleitet von einem Medienpädagogen und einem Programmierer.

Ziel ist es, dass die Jugendlichen während der Projekttage ein Game mit der Game Engine Unity, visuell oder mit C# programmieren. Außerdem werden Audiodateien, Grafiken und Animationen für die entwickelten Games kreiert und produziert.

Für das Projekt erhält der Kreisjugendring Berchtesgadener Land über den Bayerischen Jugendring eine Zuwendung aus Mitteln zur Umsetzung des Kinder- und Jugendprogramm der Bayerischen Staatsregierung.

Projektstart: 01.07.2019 | Projektende: 31.08.2019

2018 | Digitale Lehrpfade

In diesem Projekt entwickeln Kinder und Jugendliche einen digitalen Lehrpfad. Sie überlegen sich die Ich kann was!Themenbereiche der Stationen und erstellen für jede Station ein Konzept. Das können Fragen oder ein Quiz, Filme oder Fotos sein. Der kreativen Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Steht die Dramaturgie, erhalten die Teilnehmenden eine Einführung in die Programme GeoQuest und Unity 3D und erproben sich in der Nutzung von Foto-, Video- und Audiobearbeitungssoftware. Damit ausgerüstet, werden die Stationen erstellt. Die späteren Nutzer werden mittels einer App an der Route entlang geführt. In dieser finden sie auch die Inhalte der Stationen. Am Ende wird der Lehrpfad öffentlich präsentiert und kann ab dann von allen Interessierten genutzt werden.

Das Projekt wird von der Deutsche Telekom Stiftung mit finanziellen Mitteln gefördert.

Projektstart: 01.01.2018 | Projektende: 31.12.2018